Das BGE-Modell

Mit Einkommen zur Welt kommen

Wir lehnen Forderungen von Wutbürgern, Staatssystem-Kritikern und Verweigerer entschieden ab.

Wir wollen unser BGE-Modell mit allen Gleichgesinnten und mit allen demokratischen Parteien und Politikern diskutieren und gemeinsam umsetzen.

Wir sind eine parteilose Interessensgemeinschaft und kämpfen nur für die Einführung des BGE um die Spaltung zwischen „Arm“ und „Reich“ und damit gesellschaftliche Auseinandersetzungen zu verhindern.

Die Politiker müssen sich nicht nur in die Armut vieler Menschen hineinversetzen, sondern auch erkennen, dass unser Modell des „BGE-Bedingungslosen-Grund-Einkommen“ von monatlich netto € 2.500,– inklusive Sozialversicherung für jeden Staatsbürger von Geburt bis zum Tod der Problemlöser der Arbeitslosigkeit, der Zweiklassengesellschaft im Gesundheits- u. Bildungsbereich, des Dorf- u. Städte-Sterbens und der Lösung der Pflege- u. Altenbetreuung ist.

Die Finanzierungsfrage stellt sich nicht, da sich das „BGE-Modell“ aufgrund der strukturierten und gesellschaftspolitischen Veränderung durch die Einführung des BGE selbst finanziert.

Eine radikale Veränderung der Gesellschaftspolitik ist notwendig – Lesen sie hierzu unsere Zusammenfassung (Stand Mai 2017)

Lesen Sie unseren BGE-Brief zur Nationalratswahl am 15. Oktober 2017.